Citizen.KANE.Kollektiv

http://citizenkane.de/

Das Citizen.KANE.Kollektiv besteht aus 7 Künstler*innen aus dem Bereich der Performativen und darstellenden Kunst.

20170502-000913-553245.jpgEs verfolgt einen eigenen künstlerischen Ansatz, um Theaterproduktionen zu aktuellen Themen zu realisieren. Es gilt alte Strukturen aufzubrechen, Hierarchien aufzulösen, rigide Denkstrukturen zu hinterfragen um so zu einer neuen Definition der kollektiven, künstlerischen Arbeit zu gelangen. Nie mehr Konjunktiv, immer Kollektiv! Das Kollektiv spielt überwiegend site specific an Orten wie einem Hafen (Prinzip Abie Nathan), einer Sternwarte (Citizen Q.), einem Gewächshaus (Das Schiff das singend zieht auf seiner Bahn) oder einer alten Industriehalle (18109 Paradies).

Das Kollektiv entwickelte neben den Performances Formate wie DIE KOLLEKTION und DIE INTERVENTION.

DIE KOLLEKTION ist ein multimedial-theatraler Live-Research-Interview- und Performance-Abend der ungefähr alle 2 Monate stattfindet. Das Kollektiv feiert, spielt Gitarre, recherchiert und lädt sich Gäste ein. Passend zur aktuellen Produktion und kollektiven Gefühlslage. An wechselnden Orten.

DIE INTERVENTION legt den kollektiven Denkprozess offen, hinterfragt und kontextualisiert. Dafür werden Nischen in Gebäuden, Festivals und Veranstaltungen besetzt, um neue Gedankenräume zu etablieren, die andere Perspektiven öffnen. DIE INTERVENTION ermöglicht es Material aus einer kollektiven Cloud assoziativ unter einer konkreten Fragestellung neu zu collagieren. Unter dem Einsatz verschiedener Werkzeuge – wie Video, Sound, Text und Bewegung – entsteht eine Performance, die den Zuschauer direkt in den Rechercheprozess einbezieht. Dabei wird gerade gefundenes mit bereits bestehendem Material kombiniert und weiterentwickelt.Das Citizen.Kane.Kollektiv erscheint, besetzt für eine bestimmte Zeit den Ort und verschwindet wieder.