#Audition

Audition für unser nächstes Stück. Tanz- und Bewegungsimprovisationen. Premiere im Dezember. #machtspielchen #citizenkanekollektiv —————————————
Nächste Termine:
17.9.15, Kollektion #4, Theater Rampe.
3.10.15, Premiere “18109 Paradies”

20150731-100845-36525625.jpg

Das letzte Mal…

…”Jahrestag auf Parkbank.”
Vorerst.
—————————————
Termine
8.7. Abschlussprüfung Sprechkunst – KMS MH Stuttgart.

w

20150621-212032-76832500.jpg

Proben

Für “Proben für die Gegenwart”
—————————————
Wichtige Termine
17./18./19./20.6. – Proben für die Gegenwart – Theater Rampe
19./20.6. – Jahrestag auf Parkbank – U-Bahn Station am Schloßplatz
8.7. Abschlussprüfung Sprechkunst – KMS MH Stuttgart.

20150616-173832-63512846.jpg

Proben für die Gegenwart – Theater Rampe

Apokalypse NOW: der Verlust der Schuld.
von Jasmin Schädler

Mit Jennifer Schecker, Manuel Flach Regie Jasmin Schädler Raum/Video Julia Schäfer, Susanne Brendel Kostüm Elisabeth Kätzl Musik Timm Roller, Jonas Bolle Raum Assistenz Ben Gräbner

17./18./19./20.6.

Jonas Bolle – Sprechen, Schreiben und Sound

Jonas Bolle, Jahrgang 1990, ist Darstellender Künstler und Musiker aus Stuttgart. Er steht regelmäßig in unterschiedlichen Konstellationen auf der Bühne. Der Film „Dichter und Kämpfer“ zu dem er 2010 den Soundtrack lieferte, war bei der 62. Berlinale in der Kategorie „Perspektive Deutsches Kino“ nominiert. 2012 arbeitete er eine Woche mit internationalen Künstlern zusammen beim CAMP (Creative Art and Music Projekt) Festival im Württembergischen Kunstverein. Zusammen mit Simon Kubat realisiert er Sprechperformances, Songs und Hörspiele. Das erste Hörspiel der beiden, “Jahrestag auf Parkbank” gewann den Kurzhörspielpreis “ARD PiNball 2013“.Als Artist in Residence arbeitete er u.a. 2013 im Bauhaus Dessau (Radikal Büchner, ZDFkultur), 2014 war er Stipendiat in der Künstlerstadt Kalbe. Seit 2005 arbeitet er mit dem Musiker Martin Schnabel zusammen, 2014 veröffentlichten sie das Album „Expedicion:Unerforscht“. Seit 2007 gibt er regelmäßig Workshops im Bereich „kreatives Schreiben“.

Seit 2010 studiert er Sprechkunst und Kommunikationspädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart in der Klasse von Prof. Annegret Müller im Profil Sprechkunst.